Service

Hier finden Sie einige häufig benötigte Formulare (PDF-Format), die Sie ausdrucken und ausgefüllt an die Rechtsanwaltskanzlei Prokop zurücksenden können. Alle Formulare erhalten Sie selbstverständlich auch über uns per Post.


Vollmacht

Sie können hier eine vorbereitete allgemeine Vollmacht ausdrucken und unterschrieben an die Rechtsanwaltskanzlei Prokop senden. Eine schriftliche Originalvollmacht ist z.B. zwingend erforderlich bei einer Vertretung vor den Finanz-, Verwaltungs- und Sozialgerichten. Aber auch bei einseitigen Rechtsgeschäften (z.B. Kündigung, Rücktritt usw.) ist das Beifügen der Originalvollmacht insbesondere in eiligen Fällen unverzichtbar.

Mandantenaufnahmebogen

Für ein Mandatsverhältnis werden von Ihnen verschiedene Daten benötigt. Sie können hier ein Formular ausdrucken, das Sie ausgefüllt mit einem kurzen Anschreiben, in dem Sie Ihr rechtliches Problem schildern, an die Rechtsanwaltskanzlei Prokop zurückschicken. Wir benötigen auf jeden Fall Angaben über Ihre Erreichbarkeit. Je nach Art des Mandats werden weitere Informationen benötigt. Sie können sich aber auch gern telefonisch oder per e-mail an uns wenden.

Erklärung zur Entbindung von der Schweigepflicht

Bei Personenschäden im Zusammenhang mit einem Verkehrsunfall, in Sozialversicherungs- und Arzthaftpflichtangelegenheiten wird in der Regel eine von der geschädigten Person unterzeichnete Erklärung zur Entbindung von der Schweigepflicht benötigt, die Sie hier einfach ausdrucken und an die Rechtsanwaltskanzlei Prokop zurücksenden können.

Zeugenentschädigungsverzichtserklärung

Sollten Sie in einem gerichtlichen Verfahren die Beweislast für die Ihre Behauptung tragen und liegt ein Beweisbeschluss des Gerichts vor, nach dem "Ihre" Zeugen vernommen werden sollen, können Sie die Zahlung eines Vorschusses auf die zu erwartende Zeugenentschädigung (i.d.R. ab ca. 50,00 Euro) vermeiden, wenn der Zeuge die hier hinterlegte Zeugenentschädigungsverzichtserklärung ausfüllt und unterschrieben an die Rechtsanwaltskanzlei Prokop schickt. Diese wird dann von hier aus an das Gericht weitergeleitet.


<<< zurück